Sonntag, 11. Februar 2018

Zu Besuch im Garten Graf

Lange ist es her, dass ich von meiner Gartenreise im Juni 2014 nach Schleswig-Holstein berichtete.
Das GartenHighlight, warum ich an dieser Reise unbedingt teilnehmen wollte war, 
den Garten Fenna Graf einmal vor Ort zu erleben. 
Schon viel hatte ich darüber gehört und gelesen, die wunderbaren Bilder betrachtet und nun sollte ein Programmpunkt unserer Reise dieser Gartenbesuch sein. 

 Den Garten müssen Sie gesehen haben ... das sagen nicht nur Gartenreisende aus Schleswig-Holstein. Der alte Bauernhof mit seinem weitläufigen Garten ist weit über die Grenzen von S.-H. bekannt und hat Fans in ganz Deutschland.

Die ersten wunderschönen Gärten der Reise hatte ich euch hier und hier und hier vorgestellt.
Nun möchte ich mit euch die herrlichen Eindrücke dieses Gartens noch einmal genießen .... und euch damit schon ein wenig auf das kommende Gartenjahr einstimmen. ;-))

Die Bilder sprechen für sich ... obwohl... das Wetter hätte uns etwas freundlicher gewogen sein können - ich wünsche euch viel Freude beim Schlendern durch dieses traumhafte Gartenparadies.
Die gesamte Eingangsfassade ist in eine Kletterhortensienwolke eingehüllt - zusammen mit den Hortensien ein wunderbarer Empfang für jeden Besucher.

Buchs und bepflanzte Töpfe - solch ein natürlich gestaltetes Fleckchen gefällt mir immer ausgesprochen gut.

Auf dem Vorplatz vor dem Haus - eingefasst mit Kugeltrompetenbäumen - entdeckt man schon den ersten der gemütlichen Sitzplätze, die überall im Garten zum Genießen einladen.

Durch den Buchenlaubengang unten rechts auf der Collage gelangt man zum großen Teich, der hinter dem 400 Jahre alten Reetdachgehöft mit einem knapp 10.000 qm großen Grundstück liegt.  

Am großen Teich

Wohnliche Ruheorte laden zum Relaxen ein

Das rote Beet soweit ich mich erinnere

Topfparade auf dem Mühlstein

Der Knöterich stand wie eine Eins

Wasser spielt im Garten von Fenna Graf eine große Rolle...hier die Wasserbecken mit Astilben, Klee, Gräser, Verbenen und Floridagras mit den weißen Blüten.


Obstwiese mit Grasrechtecken - rechts geborgte Landschaft mit Rosenhecke

Überall im Garten sorgt Buchsbaum für Struktur...hoffentlich ist auch heute noch alles gesund

und weitere Wasserbecken im Gräsergarten  - die Sitzplätze
laden zum Verweilen und Genießen ein.

Wo man hinschaut stehen stimmig arrangierte Topfgruppen, die mit Hosta bepflanzt sind.


Im Holzzuber steht der einjährige Knöterich mit panaschiertem Blatt... das sah so zauberhaft aus, dass ich mir in der Alten Gutsgärtnerei Sierhagen zwei Töpfchen mit nach Hause nahm. ;-)


Sind das nicht gigantische Exemplare!!!

Da sind wir schon am Ende unseres Rundgangs und am Eingangstor angelangt.

Ich hoffe, euch hat der Gartenbesuch viel Freude bereitet und ein klein wenig auf die kommende Gartensaison eingestimmt.
Hier geht es zum Graf-Gartenblog der HP und ihr könnt noch weitere Eindrücke gewinnen.

An dieser Stelle möchte ich mich noch mal bei allen Gartenbesitzern bedanken, dass ich über ihre Gärten berichten und meine Bilder zeigen darf. 

Nun wünsche ich euch einen bunten Tulpensonntag, einen gemütlichen vielleicht auch närrischen Rosenmontag und einen kopfwehfreien Veilchendienstag. ;-))

Macht's gut - bis dahin, Marita 


Kommentare:

  1. Oh, was für ein Traum!!!!! Ich bin mal wieder sehr beindruckt!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die tollen Bilder, da bekommt man doch gleich wieder Lust auf die GArtensaison. Der Garten ist sicherlich ein Besuch wert.
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marita,
    da kann man sich ja den ganzen Tag drin aufhalten und hat immer noch nicht alles entdeckt. Wie heißt denn dieser riesige weiße Klee? Muss ich doch mal auf der HP schauen, ob er verzeichnet ist.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, das kann ich dir leider auch nicht beantworten...meine Aufzeichnungen sind mehr als spärlich - ich war so fasziniert, dass ich das glatt vergessen hatte.
      LG Marita

      Löschen
  4. Was für ein traumhafter Garten,mit so viel Liebe zu Detail. Vielen lueben Dank fürs "Mitnehmen".
    Liebe Grüße
    von Wiebke
    aus Kassel

    AntwortenLöschen
  5. Entschuldige Marita, ich bin erst gerade nach Hause gekommen, habe zwar vor meiner "Abreise" den Post gesehen, aber war fast schon unterwegs.

    Das ist ein Garten ganz nach deinem Geschmack, gell? Ich glaube dir gerne, dass dir das gefallen hat, ich hätte auch meine Freude dran gehabt.
    Ich freue mich so sehr auf eine Ausstellung im März, da geht es auch um Garten und Blumen, ich bin gespannt.

    Viel Spass, morgen und übermorgen, ich bin kein Faschingstyp und hier ist es sehr ruhig.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,
    als Schleswig-Holsteinerin hätte ich schon das große Vergnügen, den Garten zu besichtigen. Deshalb ist es umso schöner, in deinen wundervollen Bildern zu schwelgen!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marita,
    auja, das ist wirklich ein Prachtgarten, sehr inspirierend! Weil du geschrieben hast "Überall im Garten sorgt Buchsbaum für Struktur...hoffentlich ist auch heute noch alles gesund." - genau das ging mir angesichts der vielen Buchse auch durch den Kopf - bei mir sind schon alle dem Zünsler zum Opfer gefallen...
    Zu deinem lieben Kommentar wollte ich dir auch noch antworten - Bei uns gibt's auch Karneval, wir sagen hier eher Fasching dazu; allerdings wird in Deutschland - vor allem in Gebieten wie Köln oder Mainz oder Düsseldorf - viel, viel intensiver gefeiert als im Raum Wien. Am berühmtesten ist bei uns der Villacher Fasching (Kärnten), der auch immer im TV übertragen wird.
    Herzliche Rostrosengrüße und eine wunderschöne neue Woche, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/02/spanische-tage-3-cabo-roig-und-besuch.html

    AntwortenLöschen
  8. Der Vergleich mit meinen Bildern ist sehr interessant. Du warst sicher etwas früher dran als wir im letzten Jahr. Ein sehr schöner Garten!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sigrun,
      mein Besuch war am 30.Juni ... hattest du vom letzten Jahr Bilder gezeigt???
      Liebe Grüße, Marita

      Löschen
  9. Hallo Marita,
    ein traumhafter Garten und tolle Bilder! Vielen Dank für's mitnehmen :-)
    Viele Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marita,
    der Gartenbesuch war herrlich und die Bilder traumhaftschön:)
    da kriegt man gleich wieder Lust auf den Garten :)
    Danke fürs Mitnehmen.
    Liebe grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Garten von Fenna Graf, steht auch noch auf meiner Liste, liebe Marita, wie schön, dass Du ihn fotografiert und hier über ihn geschrieben hast! Deine Bilder sind wirklich toll. Ich glaube Dir, dass der Besuch ein ganz besonderes Erlebnis war.
    Eine gute Woche und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marita,
    in diesem Garten hätte es mir auch gut gefallen! An den reetgedeckten Häusern in Norddeutschland kann ich mich auch nie satt sehen. Die Hosta in den großen Töpfen sind ein echter Hingucker. Was machen die im Winter damit? Bleiben die Hosta so in ihren Töpfen stehen? Was meinst Du?

    LG
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      das kann ich gar nicht sagen...vielleicht stehen sie in Plastiktöpfen in ihren Gefäßen und werden dann im Winter frostfrei untergebracht.
      LG

      Löschen
  13. Liebe Marita,
    Ein traumhafter Garten. Wunderschöne Bilder.
    Auch die Dekoobjekte sind ein Traum.
    Vielen Dank fürs Zeigen.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marita, Deine Fotos machen große Lust auf's Gärtnern. So eine Gartenreise ist ja doch eine Inspirationsquelle für neue Ideen. Mir gefällt der vorgestellte Garten total gut.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Wow, liebe Marita,
    was für ein traumhafter Garten!
    Hach wärs nur erst wieder so herrlich draußen :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    von Urte

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marita, ich war auch schon mal dort und finde den Garten einfach nur mega toll. Vielleicht klappt es, dass wir dieses Jahr noch mal wieder hin fahren. Man bekommt so viele tolle Ideen, der Garten ist einfach ein Traum, man möchte ihn einpacken und mitnehmen :-)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  17. Mein Besuch dort ist schon einige Jahre her und damals blühte die Kletterhortensie. Ein Traum. Leider war das Wetter damals auch nicht so toll, aber wir konnten den Garten wenigstens überwiegend trocken besichtigen. Irgendwann muss ich da nochmal hin.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!