Freitag, 9. Februar 2018

Freitagsblümchen & mein liebster Baum

Zierpfirsichzweige und zwei Gerbera standen bei mir diese Woche in der Vase - dazu drei schwarze Zapfenkerzenständer, die ich mir schon in der Weihnachtszeit gegönnt hatte. ;-)
Sie dürfen in den Wintermonaten noch ein wenig in der Deko mitspielen.

Sind das nicht gigantisch schöne Blütchen?


Ich mag es gar nicht, wenn Gerbera gedrahtet sind und so war mir schon klar als ich den Draht entfernt hatte, dass sie nach einigen Tagen schlapp machen würden. Und so ist eine neue Blümchen-Deko entstanden mit den übrigen Hellis im Flechtentopf.
Ganz ehrlich...so gefällt es mir sogar noch besser. ;-)


Mein liebstes Baummotiv möchte ich euch heute zeigen...
gestern morgen präsentierte sich die Eiche wie mein Pa meint...ich hab gestern mal bei der Stadt nachgefragt und bekomme heute eine Nachricht bei knackigen - 5°C und morgendlichem Sonnenschein. :-))
08. Februar 2018

 
Genauso imposant finde ich den Baum im Dunst des Nebels in den Wintermonaten -
hier von Ende Dezember 2016


Und dieses Bild von Ende Januar 2016...
da erkennt man unten links noch einen längeren Ast.

Schon einige Äste hat er im Laufe der Jahre einbüßen müssen wie man oben sieht.
So stattlich war er im Januar 2014

Überhaupt faszinieren mich Bäume in der kalten Jahreszeit...ohne Blätterwerk kann man ihren wundervollen Habitus so richtig gut erkennen.
Zum Schluss noch etwas Morgensonne

auf eisbedecktem Wasser

Ich wünsche allen Jecken bunte, närrische und vergnügte Karnevalstage...
allen anderen ein ruhiges, gemütliches Wochenende und viel Freude bei allem was ihr unternehmt.
Gehört ihr eher zu den Jecken oder habt ihr mit Karneval, Fasching, Fasnet nichts am Hut???

Ich jedenfalls mach es mir zuhause gemütlich ... und mal schauen, was sich so als Alternativ-Programm ergibt. ;-))

Habt es fein, Marita

Verlinkt mit Holunderbluetchen

Ps.: Es handelt sich um eine Eiche und ein Naturdenkmal wie mir heute Nachmittag bestätigt wurde.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Marita,was hast du uns für tolle Bilder mitgebracht.von den Baumbilder bin ich total fasziniert 😘 die Morgensonne verzaubert das Eis in Bronze ,wie schön 😍.ich bin absolut kein Fan von schnittblumen,nur deine Szene würde ich mir auch gefallen lassen,allein schon wegen den zierpfirsichzweigerl 😍😍😍 so nun wünsche ich dir einen schönen guten Morgen u einen bezaubernd Tag ! PS. Bin froh wenn die narrische Zeit wieder vorbei ist,hab das noch nie gemocht, außerdem gibt es das ganze Jahr über narren so oder so 😁😁😁 herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,
    auch ich mag keine angedrahteten Gerbera, aber man gekommt ja fast nichts anderes mehr, es scheint aber üblich zu sein und ich entferne den Draht auch immer wieder.
    Stütze die Gerbera lieber an einem Ast o.ö.

    Deine Zweige gefallen mir sehr gut und das Arrangement passt.

    Nee, hier bei uns ist Fasching eh nur bei den Kindern, aber weiter weg in Rottweil usw. wird ganz groß gefeiert.

    Wer den Karneval oder Fasching mag, warum nicht. Aber diese aufgesetzte Fröhlichkeit mag ich nicht.

    Aber jeder so, wie er will.

    Hab ein schönes Wochenende
    lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. sollte lauten
    "man bekommt......."

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita,
    deine Blumen mit den Pfirsichzweigen sehen sehr hübsch aus und die Deko passt perfekt dazu! Wir haben im Garten Weinbergpfirsichbäume gepflanzt, die dieses Jahr hoffentlich die ersten Früchte tragen werden. Zumindest an solch wunderschönen Blüten können wir uns erfreuen.
    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  5. Was für tolle Bilder!!!! Alte Bäume finde ich ja auch sehr faszinierend!!! Aber auch Deine Innendeko gefällt mir sehr gut!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marita,
    der Baum sieht toll aus. Ich LIEBE alte Bäume! Bei uns stehen viele alte Linden. Die sind auch beeindruckend.
    Viele Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag es auch nicht, wenn die Blumen gedrahtet werden. Deine Deko sieht auch so super aus.
    Dein Bilder von den Bäumen gefallen mir auch. Ich bin gerne draußen.
    Hab eine schöne Zeit.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marita,
    deine Blumen mit den Pfirsichzweigen sehen klasse aus und die Farbe einfach herrlich. Der Baum sieht interessant aus.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marita,
    es ist mal wieder eine Freude deinen Post zu lesen und zu betrachten. Tolle Fotos sind dir wieder gelungen. Wie früh warst du schon unterwegs? Auch die Baumserie gefällt mir gut. Der Baum hat zwar im Laufe der Jahre einige Äste verloren, aber er steht nach wie vor mächtig und imposant an seinem Platz.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  10. ...die blühenden Zweige gefallen mir besonders gut, liebe Marita,
    weil die Vase, in der sie stehen, wie gefrostet wirkt...der Frühling scheint so zart aus dem Winter hervor zu kommen, ein wundervolles Bild...die Gerbera sind eine schöner Farbtupfer dazu und passen toll...einen schönen alten Baum porträtierst du da, der kann bestimmt eine Menge erzählen...die Morgensonne auf dem eis ist wunderbar, so kalt war es bei uns gar nicht, oder nicht sonnig,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marita,
    was für ein stattlicher Baum! Ich würde auch auf Eiche tippen. Heute im Park habe ich eine riesige vom Orkan gefällte Pappel gesehen - das glaubt man gar nicht, dass so ein großer Baum einfach umkippt. Deine Eiche hat es überlebt, ein Glück.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Die Eiche sah 2014 ja noch ganz toll aus. Nun müssen die fehlenden Äste wieder nachwachsen. Hier im Ort gibt es eine, die über 300 Jahre alt ist und zur Erhaltung gestutzt werden musste. Allerdings gleichmäßig.
    Ich bin nicht so der Faschingfan, freue mich aber über die Ferienwoche.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Marita, Deine Blumendeko ist toll. Es sieht schon sehr schön aus. Tolle Farben. Gute Lösung.
    Vielen Dank für die schönen Bilder.
    Nein ich mag überhaupt kein Fasching, habe ich schon als Kind nicht gemocht. Wünsche aber alle anderen viel Spaß beim feiern und ein schönes Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Wow, was für ein prächtiger Baum,der überstrahlt ja deine Blümchen sogar. Der wäre eine Serie beim 12tel Blick wert!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marita, die Baumbilder sind ein Traum! Auch Deine Blumen für den Flower Friday gefallen mir total gut. Ich mag Gerbera total gerne.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marita,
    die Farbkombination von den Zweigen und der Gerbera sieht einfach toll aus. Solche alten knorrigen Bäume mag ich auch sehr. Es wäre schön wenn er noch lange gut erhalten bliebe. Bei uns im Kaisergarten stehen auch zwei Eichen die zu den Naturdenkmalen gehören, ich habe sie auch schön mehrmals fotografiert.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  17. Diese zauberhaften rosafarbenen Blüten, liebe Marita. Was für ein hübsches Frühlingsahnen.. hachz!! Dazu die Naturaufnahmen, einfach perfekt! Ich mag Deine Bildauswahl wirklich gerne!! Der gefrorene See ist märchenhaft! Liebe Grüße, Nicole (die es sich auch zu Hause gemütlich macht!)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Marita, ich habe mich in deine Zierpfirsichzweige verliebt ❤️ Was sind die schön! Aber auch der Baum ist so beeindruckend schön! Liebste Wochenendgrüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Marita,
    Deine Pfirsichblüten sind ganz zauberhaft. Wunderschöne Impressionen von der riesigen Eiche. Wir haben ja um unser Grundstück mehrere von diesen Riesen. Wenn nur nicht das viele Laib wäre.
    Ganz toll auch die Morgensonne auf dem vereisten Wasser.
    LG Marina

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!