Montag, 20. November 2017

Kleine Kerlchen nicht nur in ...

...Berlin
sondern auch in meiner Nachbarschaft findet man Korkmännchen auf Ampelanlagen und Straßenschildern.


In Münster fallen immer häufiger kleine Korkmännchen auf, auch wenn man an diesen kleinen Figuren schnell mal vorbeiläuft. Keiner weiß, wer sie erschafft oder aufstellt und auch nicht, warum. Manche Männchen erinnern sogar an ein reales Vorbild.
So berichtete vor einigen Tagen meine Lokalzeit

Am Sonntag war das Wetter sonniger als vorhergesagt und so fuhren wir auf gut Glück los, um uns auf die Suche zu begeben. Es gibt zwar eine Liste der Standorte, doch wir wollten sie für uns entdecken. ;-))
Zu viert hatten wir richtig Spaß.









Ist er nicht goldig, der Nikolaus?











Das war unsere kleine Auswahl vom Rundgang durch Münster-Wolbeck, den wir durch den kalten Wind etwas durchgefroren beendeten. Auf ein Tässchen heißen Kaffee und leckeren Kuchen im warmen, gemütlichen Zuhause freuten wir uns da besonders.

Eine total charmante Idee und eine zauberhafte Form von "street art" finde ich
hier und hier gibt es noch mehr darüber....
auch Münster ist ...wenn kleine Korkmännchen die Straßenschilder verschönern.

Ich hoffe, die kleinen Kerlchen haben euch zum Schmunzeln gebracht...
und damit wünsche ich
einen guten Start in die neue Woche - habt es fein.

Kommentare:

  1. Hallo Marita,
    die sind ja goldig. Ich habe sie noch nie gesehen.
    Hast du so schön fotografiert.
    Ja, wenn ich Münster höre, dann denke ich an den Tatort von gestern und an an die Beiden.

    Aber auch an den genialen Künstler, das war ein Mann, klasse.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Eva,
      ja, der Münster-Tatort ... hat mich gestern nicht grad begeistert. Auch der Wilsberg gehört zu Münster und den find ich ebenso gut.
      Lieben Gruß, Marita

      Löschen
  2. Das ist ja eine ganz wundervolle Idee und zaubert einem im Alltag ein Lächeln ins Gesicht!!! Der Nikolaus ist besonders zauberhaft!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Wie herrlich ist das denn? Offensichtlich gibt es doch noch menschen, denen es nicht egal ist, ob in unserer Gesellschaft gelacht wird! Wenn ich etwas jünger & fitter wäre, würde ich mir glatt so was überlegen. Vor Jahren hat hier jemand aus Schrott Figuren geschmiedet und an markanten Stellen angebracht. Die sind immer noch da und gefallen mir jedes Mal, wenn ich sie entdecke.
    Einen guten Tag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja echt mal eine witzige Idee und der Erschaffer dieser Männchen scheint sehr viel Humor zu haben!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Die sind ja süß! Wenn ich das nächste Mal durch Münster eile, werde ich vermehrt nach ihnen Ausschau halten. In Bremen habe ich solche Kerlchen noch nicht entdeckt, aber womöglich habe ich sie nur übersehen?
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  6. Ach, ist das süß...ein lustiger streetart-Künstler, der nicht genannt werden möchte? Hier hab ich sowas noch nicht gesehen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. ...herrlich, diese kleinen Korkmännchen, liebe Marita,
    da leuchtet doch gleich der ganze Tag, wenn man einem solchen in der Stadt begegnet...da würde ich mich freuen, auch mal eins zu finden,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marita,
    das ist ja wirklich entzückend! Habe ich noch nie gesehen, wird aber vermutlich Mode machen, so wie die eingestrickten Straßentafeln oder sie Steintürmchen... "Alles Gute zum Alltag" ist übrigens auch eine schöne Botschaft!
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/11/1-sommerkleid-viele-herbstlooks-und.html

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marita,
    solche netten Korkmännchen habe ich noch nie gesehen. Aber die Idee finde ich großartig.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine süße Idee. :D

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  11. Also diese Idee ist doch bezaubernd! Die kleinen Manderl schauen richtig lieb aus und so individuell gestaltet!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Mein Gott, ist das süß! Was für eine tolle Idee. Und dann auch noch ein geheimer Hersteller, klasse.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mein Favorit ist der Bischof.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marita,
    die kleinen Männchen sehe ich hier zum ersten Mal und bin ganz entzückt. Die sind ja total niedlich und lustig und originell und sehenswert und haben mir auf alle Fälle ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. „Alles Gute zum Alltag“, was für eine schöne Idee.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine tolle Idee!! Eines schöner als das Andere. Danke für den Rundgang.
    Grüße von
    Wiebke aus Kassel

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schöne Idee. Ich kann mir vorstellen, dass das Entdecken der Männchen wie eine Schnitzeljagd war und viel Spaße gemacht hat.
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Marita,
    total schön, dein Post mit den Korkmännchen. Ich kannte sie noch nicht und konnte mir, dank deines Links, den Bericht in der Lokalzeit anschauen. Eine wunderbare Idee, danke für den informativen Post.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!