Freitag, 9. Juni 2017

Freitagsblümchen, Kornblumen & Hostafreude


Meine Hornveilchen vor der Haustür waren jetzt wirklich hin, die Sturmfront Anfang der Woche hatte ihnen den Rest gegeben - also kurzerhand die Gartenschere angesetzt, die schönsten Blütenstiele für den alten Krug geschnitten und so dürfen sich die verbliebenen zarten Gesichter dieses Wochenende noch mal zeigen.

Mit Deko


Schaut euch mal dieses Kornblumenfeld an ... eine einzigartige blaue Wolke.
Seit Tagen soll der kleine Foddo mit auf die Fahrt ins Büro, doch immer hab ich ihn vergessen. ;-)
Heute konnte ich auf der Rückfahrt anhalten und bei Nieselregen dieses traumhafte Blau festhalten.
Kornblumen - sind für mich Nostalgie und Kindheitserinnerungen pur. Könnt ihr euch an die bunten Sträuße erinnern, die wir als Kinder so gern mit nach Hause brachten? Kornblume, Klatschmohn, Kamille und alles was sonst noch Farbe hatte.
Seit Jahren sehe ich zum ersten Mal in unserer Gegend so ein wunderschönes Kornfeld dicht an dicht mit blauen Blumen durchwoben.



 

Zum Ende meines blaulastigen Posts gibt es noch etwas Rotes .... die Kommentar Nummer, die der Hausherr gezogen hat.

Liebe Anette, die kleine Hostafreude geht an dich.

Damit sich die beiden Kleinen auf den Weg machen können, benötige ich von dir und Margit noch die entsprechende Mail.
Ich freu mich, dass die beiden in euren Gärten ein neues Zuhause finden.

Und für die anderen ... vielleicht gibt es Ende August zum Bloggeburtstag wieder ein Pflänzchen, das in einen anderen Garten umziehen möchte. ;-)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und schicke den Post noch zum Friday-Flowerday bei
Holunderbluetchen

Bis dahin - eine gute Zeit.

Kommentare:

  1. Wunderschön ist dein Kornfeld liebe Marita und die Idee mit den Hornveilchen ist doch auch sehr gut.

    Warum denn wegwerfen, mir gefällt es gut.

    Lieben Gruß Eva
    hab ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,
    Eine wundervolle Idee, die abgeschnittenen Hornveilchen in die Vase zu stellen. 😊
    Wir haben heute entlang unserer Fahrtstrecke Mohnfelder, Margeritenwiesen und Heerscharen von lilablauen Lupinen gesehen. Und gestern auf der Heimfahrt sah ich einen Feldrand mit unglaublich vielen Kornblumen. Leider halten sie geschnitten nur so kurz.
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  3. Das Kornblumenfeld, liebe Marita, ist ein Traum!
    So etwas habe ich noch nicht einmal in meiner Kindheit gesehen.
    Meistens wachsen die Kornblumen ja nur außen.
    Schön, dass Du doch noch die Möglichkeit hattest, es zu fotografieren.
    Und die Hornveilchen machen in dem Krug auch noch eine gute Figur.
    Glückwunsch an Anette und viel Spaß mit der Hosta.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. Solchen Wiesen, bzw. Felder haben heute wirklich Seltenheitswert. Ich freue mich schon wenn ich ein paar rote Mohntupfer irgendwo entdecke, Aber so ein blaues Feld ist natürlich noch schöner!

    Schönes Wochenende

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. ...Hornveilchen hatte ich noch nie in der Vase, liebe Marita,
    das sieht schön aus...und das Kornfeld ist umwerfend,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Die Hornveilchen in der kleinen Vase sehen herrlich aus. Vielleicht wird es mit den Feldern doch wieder besser. immerhin gibt es in Deutschland schon eine Menge Biobauern. Wir sind am Wochenende auch an einem blauen Feld mit Natternkopf und Kamille vorbeigekommen. das sah auch so toll aus.
    Ein schönes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. So tolle Bilder vom Kornblumenfeld!!
    Da schwelgt man wirklich in Erinnerungen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Viele Grüße
    von Wiebke
    aus Kassel

    AntwortenLöschen
  8. Hornveilchen sind einfach zu niedlich ;)
    ich lasse sie auch so lange es nur geht

    das Kornblumenfeld ist eine Wucht..
    sowas sieht man wirklich nicht oft

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Dein Thema ist heute wohl blau! :) Meine Hostas sind diese Woche in großen Stücken zu meiner Nachbarin gezogen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein schöner Post! Die Hornveilchen in dem Krug sehen bezaubernd aus. Ich mag sie auch mit ihren Gesichtern und im Garten samen sie jedes Jahr aus und erfreuen im nächsten Jahr auch an anderen Stellen. Das Kornblumenfeld ist auch bezaubernd. Wunderschön! Ich habe dieses Jahr Kornblumen an Feldrändern gesehen und das hat mich auch sehr erfreut.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marita,
    ich bin begeistert von deinem Post. Am Donnerstag habe ich auch so ein tolles Kornfeld mit Kornblumen gesehen. Ich bin mir nicht sicher, ob es dasselbe Feld ist? Wunderschön und es ist auch für mich mit den Erinnerungen an meine Kindheit und dem Duft des Sommers verbunden.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  12. Ach, das freut mich, dass es auch andere Menschen gibt, die die Hornveilchen noch ein die Vase retten, bevor der Sommerflor sie ersetzt!
    Die wiese ist toll, scheint mir aber frisch eingesät zu sein. Da muss der Boden noch sehr viel magerer werden, dass sich so ein Prachtstück dauerhaft hält. Mein Vater war Spezialist in blühenden Magerwiesen, der hat viel Ackerland gekauft und entsprechend umgewandelt. Da braucht es einen langen Atem.
    Aber freut euch jetzt daran, das ist ein echter Glücksmoment.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Ja schön langsam verabschieden sich auch unsere Hornveilchen. Ich gehe mal davon aus, dass sie fleißig ihre Samen im Garten verteilt haben, damit es im Herbst auch wieder welche gibt. Ich finde ja durch den Selbstanflug sind sie am schönsten.
    Ist ja unglaublich , so ein blaues Kornblumenfeld habe ich ja noch nie gesehen. Ob das gewollt ist, dass zwischen dem Getreide so viele Blumen wachsen??? Heutzutage findest ja keine einzige Blume mehr in den Getreidefeldern, alles runiert. Super das du uns diese tollen Bilder zeigst.
    hab ein feines wochenende mit herzlichen grüßen Anna

    AntwortenLöschen
  14. Meine letzten Stiefmütterchen landeten auch in der Vase und erfreuten mich so noch ein paar Tage mehr.
    Das Kornblumenfeld ist der Hit. Ich glaube, sowas habe ich noch nie gesehen, in den letzten Jahren sowieso nicht. Schön, dass du Fotos gemacht hast.

    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Marita,
    solche Massen an Kornblumen habe ich schon ewig nicht mehr gesehen. Wenn es blau leuchtet, ist es meistens Phacelia.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Die kleinen Hornveilchen mag ich sehr liebe Marita, für mich haben sie ja irgendwie Gesichter. :-) Und der kleine Krug passt perfekt dazu. So ein Kornblumenfeld habe ich noch nie gesehen,es ist traumhaft schön, ich glaube ich könnte mich gar nicht sattsehen und die Mohnblumen dazu, einfach wunderschön.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sigi


    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen netten Kommentar genommen hast!!!